Dienstag, 30. Mai 2017

Baby Jane Nebeneffekt



Über die Fortschritte meines Baby-Jane-Projektes darf ich hier auf dem Blog nicht wirklich berichten, damit den Artikeln im Mitgliedermagazin nicht vorgegriffen wird. Aber dass mich neulich in Karlsruhe jemand gefragt hat, was mich denn eigentlich geritten habe, als ich mich entschloss, das Projekt mitzumachen, das darf ich hier schon mal erwähnen. Und dass ich dann ganz zerknirscht zugegeben habe, dass ich das selbst auch nicht immer so richtig weiß, außerdem jetzt schon wieder brutal in Rückstand geraten bin... und die nächste Aufholjagd starten muss... das darf ich schon erwähnen. Aber das wird alles besser, ohne dass ich hier mehr darüber sagen will.
Und über den Fortschritt des als ‚Nebeneffekt‘ gestarteten Nine-Patch-Quilts darf ich hier schon berichten, weil er ja streng genommen nicht zum Baby Jane dazugehört.





 Der ist inzwischen nämlich fertig geworden.



Eine Zeitlang lag er dann sogar fertig genäht, aber noch ungequiltet rum, eine große Decke, die noch auf ihre Bestimmung wartete. Vor ca. vier Wochen dann auf einmal der Arbeitsschub, in kurzer Zeit war alles gequiltet, und auch der Rand ließ nicht lange auf sich warten.
Und nur wenige Tage nach der endgültigen Fertigstellung erklärte sich dann auch von selbst die Bestimmung des Quilts. Er ging an eine der Schülerinnen aus meiner Klasse, die einen besonderen Anlass feierte, völlig überraschend und unangekündigt. 


Deshalb war es sehr gut, dass der Quilt ein paar Tage zu früh fertig geworden war und geduldig seiner Bestimmung harrte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen