Montag, 13. Oktober 2014

Eröffnung in Alfeld

Das Ergebnis unserer Arbeit vom Samstag konnte ich wegen leerem Akku im Fotoapparat erst am Sonntagvormittag dokumentieren:







Dann kamen die Gäste.



Und nach kurzen Reden wurde die Ausstellung offiziell eröffnet.

von rechts: Gabi-Julia Weimer,
Herr Schünemann als Vertreter des Fagus Werks (hinten),
Mary Schliestedt und ich

Nach der Anspannung der letzten Wochen war es einfach nur schön, mit den zahlreichen Besuchern zu plaudern, auf die große Ausstellung zu schauen (fast 80 Quilts!) und den Tag zu genießen.
Bei der Abfahrt am Nachmittag noch einmal ein Blick auf das Gebäude, das eine starke inspirative Ausstrahlung hat - die man übrigens auch auf den dort erhältlichen Postkarten spürt, die Fotos von Herrn Schünemann zeigen, der die Restaurierung des Gebäudes mit seiner Kamera intensiv und liebevoll begleitet hat.


Die Ausstellung läuft bis zum 19. Dezember - geöffnet ist jeden Tag von 10 bis 16 Uhr.


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Heide - es lohnt sich aber, daraus mal einen richtigen Ausflug zu machen, nicht nur wegen der Ausstellung, sondern weil das Fagus Werk so ein wunderbares Gebäude ist. Wenn man auf dem Gelände ist, weht da ein ganz besonderer 'Spirit', richtig inspirierend!

      Löschen