Samstag, 16. Januar 2016

Wetter!

Wenn morgens der Schneepflug durch die Straßen rumpelt, fällt das Aufstehen danach immer sehr leicht. Nun ist es nicht so, dass ich Schwierigkeiten mit dem Aufstehen im allgemeinen hätte, als eindeutige 'Lerche' war das noch nie der Fall. Aber die Aussicht auf Schneefärben ist immer eine besondere Art des Sonnenaufgangs, selbst wenn es noch weiter schneit.
Das hat es zwar heute nicht lange getan, aber insgesamt war es wieder genug, um loszulegen.

Hier ist schon sehr viel 'durchgelaufen',
und mittlerweile steckt ein Teil schon in der Waschmaschine,
der Rest hängt zjm Abtropfen und evtl. Nachbehandlung noch auf der Lein
e
Vorgestern habe ich die Ausstellung im Optikergeschäft abgenommen - zusammengepackt ist ja immer schnell!


Ich bin gespannt, ob das Ehepaar, das sich für einen der Quilts interessiert hatte, aber erst noch die Wandgröße vermessen will, wenn das neue Sofa da ist, tatsächlich meldet!

Und dann hat mich irgendein Teufel geritten - ich habe  mich auf ein besonderes Wagnis eingelassen. Ich habe beschlossen, beim 'Baby Jane' der Patchworkgilde mitzumachen.


Nur Reste, meine handgefärbten natürlich.


Als das Buch kam, dachte ich zwar 'Ui, die Blocks sind ja wirklich klein!' Aber ich habe genug FreezerPaper, um auch kleinste Teile zu wuppen.



Und einen Bock habe ich schon fertig. Gut, der war jetzt auch wirklich nicht besonders schwierig.


Applikationsblöcke lasse ich vielleicht aus, mal sehen.

Kommentare:

  1. Tapfer, das mit dem Baby Jane! Viel Spaß dabei!

    AntwortenLöschen
  2. Viel Erfolg dabei! Ich hatte auch mal die Idee, jetzt liegen viele Teile in Schublade, weil so viel anderes drängt...

    AntwortenLöschen